Diary of the Dave #20 – Der Pate & Goodfellas

“I believe in America.”

Es ist keine besonders einfache Sache, die Weltherrschaft zu erobern. Natürlich wird irgendeine militärische Strategie notwendig sein. Und das Internet sollte man vorher lahm legen (natürlich nicht durch eine Arschbombe auf einen Laptop!). Und propagandistische Mittel werden vonnöten sein. [...]

Diary of the Dave #19 – Kinshasa Symphony

Zwischen Kiev und Kinshasa liegen mehrere Tausend Kilometer. Doch in Graz trennt sie gerade mal vier Busstationen, und zwar von einem der unglaublich hässlichsten Uni-Campi… Campata… Campen … Campusse… ach egal (auf jeden Fall eine augenkrebserregende Beleidigung der Architektur) zu einem hübschen kleinen Programmkino. Eigentlich [...]

Diary of the Dave #18 – Pontypool

Man nehme eine große Portion “Talk Radio” und eine gleich große Portion “Dawn of the Dead”, drehe beide kräftig durch einen Mixer und füge zum Würzen noch ein bisschen “Radio Rock Revolution” und “Das Fenster zum Hof” dazu und man erhält: Pontypool. Um es klar [...]

Diary of the Dave #17 – Der Zauberer von Oz

“My Way Home” ist wirklich eine sehr sehr schöne Scrubs-Folge!!!

Und Der Zauberer von Oz aus dem Jahre 1939 war ein wirklich außergewöhnliches Erlebnis… ein Wort: TRASHISSIMO!!!

1892: die Populisten gewinnen 9 % der Wählerstimmen bei den Präsidentschaftswahlen und natürlich die [...]

Diary of the Dave #16 – This Film Is Not Yet Rated

„I See No Evil“… schreit Tom Verlaine im Abspann von This Film Is Not Yet Rated aus vollem Halse. Wie recht er doch hat. Ein bisschen freiwillige Selbstkontrolle kann ja wirklich nicht schaden, wenn man bedenkt, was ein wirklich ganz ganz ganz böööööser und allmächtiger STAAT doch alles [...]