Wollmilchcast #114 – Die Höllenfahrt der Poseidon

Lange vor dem Weltenzerstörer Roland Emmerich eroberten Katastrophenfilme die Spitze der Kino-Charts. In den 70er Jahren erlebte das Genre unter anderem dank des Produzenten Irwin Allen seine Blüte. In dieser Folge sprechen wir über Allens Hit Die Höllenfahrt der Poseideon von Regisseur Ronald Neame. Darin finden sich Gene Hackman, Ernest Borgnine und Shelley Winters in einem umgekippten Ozeanriesen wieder, der sich langsam mit Wasser füllt. Vergleiche mit Titanic, Emmerichs Filmen und Wolfgang Petersens Remake bieten sich hier natürlich an. Viel Spaß!

Shownotes:

  • Die Höllenfahrt der Poseidon (The Poseidon Adventure, 1972) von Ronald Neame (Spoiler!)
    • Das Erfolgsrezept der Katastrophenfilme; der Boom des Genres in den 70ern; Poseidon als Blaupause; religiöse Gefühle; Gene Hackman und die Stars; die Erben von Roland Emmerich bis Dwayne Johnson.


„Wollmilchcast #114 – Die Höllenfahrt der Poseidon“ weiterlesen

Wollmilchcast #113 – Disneys Das schwarze Loch

Zwei Wochen nach Star Trek – Der Film startete Das schwarze Loch (The Black Hole) in den US-Kinos. Der Science-Fiction-Film war Disneys Antwort auf den Erfolg von Krieg der Sterne, inklusive Laser-Gefechten und süßen Robotern. An der Kasse enttäuschte der Film von Gary Nelson jedoch.

Im Podcast finden wir Ähnlichkeiten und Unterschiede zu Star Wars in der Geschichte über eine Crew, die über ein vermisstes Raumschiff am Rande eines schwarzen Lochs stolpert. Dort hat sich der möglicherweise wahnsinnige Wissenschaftler Maximilian Schell mit seiner Robo-Armee ein eigenes Reich erschaffen. Die Besetzung um Schell, Robert Forster und Anthony Perkins diskutieren wir ebenso wie die beeindruckenden Effekte von Das schwarze Loch, der sich dem Klischee-Bild des Disney-Films oft entzieht. Viel Spaß!

Shownotes:


„Wollmilchcast #113 – Disneys Das schwarze Loch“ weiterlesen

Wollmilchcast #112 – Star Trek: Der Film von Robert Wise

Ein Jahr nach Superman wurde das Star Trek-Franchise neu belebt durch seinen ersten Kinofilm. Mit Sci-Fi-Veteran Robert Wise auf der Brücke und Effekten von Douglas Trumbull entwickelte sich Star Trek: Der Film zu einer überraschend ruhigen Reise in die Tiefen einer Künstlichen Intelligenz. Im Podcast sprechen wir über die Verbindungen des Films zur Serie Raumschiff Enterprise und fragen uns, wie sich das Kino-Abenteuer von der kleinen Mattscheibe abzuheben versucht. Auch im Podcast: Unser Vorschlag für eine alternative Schnittfassung von Jurassic Park (#ReleaseTheBrachioCut). Viel Spaß!

Shownotes:

  • 00:01:10 – Star Trek: Der Film (1979) von Robert Wise (Spoiler!)
    • Der Film und seine TV-Wurzeln; er Einsatz der Effekte – ein Film als Gang durch die Weltraum-Galerie; die Rolle der Menschen


„Wollmilchcast #112 – Star Trek: Der Film von Robert Wise“ weiterlesen

Wollmilchcast #111 – Superman von Richard Donner

Ein Jahr nach Krieg der Sterne startete mit Superman der erste Superhelden-Blockbuster made in Hollywood in den Kinos. In der neuen Folge des Wollmilchcasts dreht sich deswegen alles um die (personellen) Parallelen zu Star Wars, das Design von Krypton, der in Kansas auferstehende Mythos des Mannes aus Stahl und die Darstellung des Spektakels, das heute so eng mit dem Genre verbunden ist. Da das Sequel bereits zur DNA dieses Kinofilms von Richard Donner gehört, wird auch thematisiert, wie Superman II vorbereitet wird  und ob die Vorgehensweise mit jüngeren Superheldenfilmen verglichen werden kann. Ein Fan-Casting von Der Pate 4 gibt es kostenlos dazu. Viel Spaß!

Shownotes:

  • 00:01:27 – Superman (1978) von Richard Donner (Spoiler!)
    • Superman als Blockbuster-Projekt; Krypton, Kansas, Metropolis; das Superhelden-Spektakel und die Romantik; der Bösewicht; Vorbereitung des Sequels; Fan-Casting von Der Pate 4


„Wollmilchcast #111 – Superman von Richard Donner“ weiterlesen

Wollmilchcast #110 – Der Weiße Hai von Steven Spielberg

Nachdem wir über jüngere Blockbuster wie Waterworld, Matrix, Hulk, Fluch der Karibik und Avatar gesprochen haben, widmen wir uns diesmal dem Ursprung dieser neuen Art des Kassenschlagers im Kino. Steven Spielbergs Der Weiße Hai gilt neben den Pate-Filmen und Krieg der Sterne als wichtiger Grundstein des Blockbuster-Kinos. Im Podcast klopfen wir den Tierhorror-Klassiker auf die Merkmale von Blockbusters ab, sowohl in kommerzieller als auch in ästhetischer Hinsicht. Und wir fancasten den großen Der weiße Hai-Reboot! Viel Spaß!

Shownotes:


„Wollmilchcast #110 – Der Weiße Hai von Steven Spielberg“ weiterlesen