Wollmilchcast #119 – Starship Troopers von Paul Verhoeven

Markige Helden ziehen gegen gesichtslose CGI-Massen in den Krieg. Wir sprechen diesmal allerdings nicht über einen Superhelden-Blockbuster der Marke DC oder Marvel, sondern über Starship Troopers von Paul Verhoeven. Nach einem Roman von Robert A. Heinlein wird darin vom Krieg der Menschen gegen riesige Insekten-Aliens im 23. Jahrhundert erzählt. Statt eines gradlinigen Sci-Fi-Krieges entwirft Verhoeven eine satirische Auseinandersetzung mit faschistischer Bildsprache, Kriegsfilmtropen und mehr. Dabei finden wir im Podcast erstaunlich viele Elemente, die auch für den zeitgenössischen Blockbuster Diskussionspotenzial bieten. Viel Spaß!

Shownotes:

  • Starship Troopers (1997) von Paul Verhoeven (Spoiler!)
    • Highschoolfilm trifft faschistische Propaganda; Beverly Hills 90210 im Krieg; der Einsatz der Gewalt; „Would You like to Know More?“ und die Nutzung der Display-Erzählung; Starship Troopers als Kriegsfilmsatire vs. Satire von faschistischer Propaganda; die Action-Inszenierung, CGI-Massen und Avengers: Endgame.


„Wollmilchcast #119 – Starship Troopers von Paul Verhoeven“ weiterlesen

Wollmilchcast #118 – Melancholia von Lars von Trier

Als Abschluss unserer ungeplanten Weltuntergangsreihe besprechen wir diesmal Lars von Triers Melancholia, in dem Kirsten Dunst eine Horrorhochzeit erlebt, nur um dann mit ihrer Schwester Charlotte Gainsbourg dem Ende der Welt beizuwohnen. Im Podcast ordnen wir den persönlichen Untergang ins Werk des Dänen ein, aber finden auch Parallelen zum Katastrophenfilm made in Hollywood. Viel Spaß!

Shownotes:

  • Melancholia (2011) von Lars von Trier (Spoiler!)
    • Melancholia als Katastrophenfilm; die Hochzeit und ihre (konstruierten) Probleme; die zwei Persönlichkeiten des Films; wie sehr braucht die zweite Hälfte die Vorbereitung durch die erste Hälfte? das Finale


„Wollmilchcast #118 – Melancholia von Lars von Trier“ weiterlesen

Wollmilchcast #117 – Southland Tales von Richard Kelly

Unser filmischer Weltuntergang will einfach nicht enden. Nach Strange Days bleiben wir in der Stadt der Engel und reisen in die Zukunft des Jahres 2008. Die USA stehen vor einer Wahl und im Southland von Los Angeles ringt man um den Sieger. Es geht natürlich um Richard Kellys Southland Tales, eine alternative Geschichte der USA, in der die Bush-Jahre geradewegs in Richtung Weltuntergang führen. Im Podcast entstauben wir den dystopischen Popkulturflickenteppich. Viel Spaß!

Shownotes:

  • Southland Tales (2006) von Richard Kelly (Spoiler!)
    • Der Nachfolger von Donnie Darko; worum geht’s überhaupt?; Politik, Film Noir, Sci-Fi; das Casting; zählt die Summe der Teile mehr als die Teile?


„Wollmilchcast #117 – Southland Tales von Richard Kelly“ weiterlesen

Wollmilchcast #116 – Strange Days von Kathryn Bigelow

Nach den Beinahe-Weltuntergängen in Deep Impact und Armageddon widmen wir uns einer alternativen Vision der Endzeit: Strange Days von Kathryn Bigelow verarbeitet die Furcht vor der Jahrtausendwende und die ganz reale Polizeigewalt in Los Angeles im Schema eines Film Noirs mit Science-Fiction-Elementen. Wir fragen uns, inwiefern Strange Days 25 Jahre später zeitgemäß bleibt – trotz der furchtbaren Frisuren. Viel Spaß!

Shownotes:

  • Strange Days (1995) von Kathryn Bigelow (Spoiler!)
    • Der 90er Jahre-Weltuntergang; Point of View-Sequenzen und Found Footage; L.A. Noir; die Macht der Polizei; Lenny und Mace im Finale


„Wollmilchcast #116 – Strange Days von Kathryn Bigelow“ weiterlesen

Wollmilchcast #115 – Deep Impact & Armageddon

Wir bleiben diese Woche beim Katastrophenfilm und widmen uns nach Der Höllenfahrt der Poseidon den beiden Zwillingsfilmen Deep Impact und Armageddon. 1998 starteten die beiden Filme im Abstand weniger Wochen in den Kinos, doch obwohl sie im Prinzip die gleiche Geschichte erzählen, könnten die Filme von Mimi Leder und Michael Bay kaum unterschiedlicher sein. Im Podcast diskutieren wir die Vorzüge der Filme und stellen uns die perfekte Katastrophenfilmmischung aus Leders und Bays Zutaten vor. Viel Spaß!

Shownotes:

  • Deep Impact von Mimi Leder und Armageddon von Michael Bay (1998)(Spoiler!)
    • Die großen Unterschiede der Zwillingsfilme; Katastrophenfilm vs. Aerosmith-Musikvideo; Action- und Ensemble-Einsatz; Helden-Figuren und -Tode


„Wollmilchcast #115 – Deep Impact & Armageddon“ weiterlesen