Erster Trailer für Blind Detective von Johnnie To

Blind Detective Trailer

In Blind Detective versammelt Johnnie To zwar wieder das „Needing You“- (und Box Office-) Traumpaar Andy Lau und Sammi Cheng. Der erste Teaser Trailer wirkt trotzdem einigermaßen düster und erinnert, wie der Titel auch, eher an „Mad Detective“ als „Running on Karma“. Nach dem RomCom-Doppelschlag „Don’t Go Breaking My Heart“ und „Romancing in Thin Air“ sowie der Krisenstudie „Life Without Principle“, widmet sich Johnnie To mit „Drug War“ und „Blind Detective“ wieder den schattigeren Gefilden der Gesellschaft.

Der Teaser Trailer für Blind Detective:

Der aktuelle Trailer für Drug War, der heute in Hongkong startet:

Zweiter Trailer für Drug War von Johnnie To

Nach dem ersten Teaser gibt’s nun auch einen Trailer für Drug War, Johnnie To’s erster in Festlandchina gedrehter Actionfilm. Da das Geld auch in der Volksrepublik nicht auf der Straße liegt, muss sich To den Vorgaben der SARFT beugen, zu denen unter anderem gehört, dass Gangster nicht ungestraft davonkommen dürfen. Für den festlandchinesischen Markt werden seit Jahren alternative Enden für Hongkong-Filme gedreht (z.B. Infernal Affairs), manches Mal muss man aber auch bis zum Director’s Cut warten, um den Film ohne den Zeigefinger der Zesnur zu genießen (etwa in Lady Cop & Papa Crook von Felix Chong & Alan Mak). Mehr Sorgen als die Zensur macht mir allerdings die Beteiligung von Wai Ka-Fai, der Tos Filme oft genug mit überladenen Szenarien versorgt (etwa Vengeance).

Der neue Trailer für Drug War, der eher eine Mischung aus zwei längeren Szenen und Teaser-Material ist, deutet an, dass To die Vorgaben der SARFT vergleichsweise direkt angeht. Wie gestern ebenfalls bekannt wurde, wird Drug War als Überraschungsfilm bei den Filmfestspielen in Rom Premiere feiern.

Trailer für Drug War von Johnnie To

Mit seinen letzten RomComs hat sich Johnnie To bereits aufs chinesische Festland gewagt. Nun folgt mit Drug War der Krimi-Einstand in der Volksrepublik. Der neue Film, von Wai Ka-Fai und Yau Nai-Hoi (bzw. dem Milkyway Creative Team) geschrieben, dürfte schon deswegen als test case für Aufmerksamkeit sorgen, gilt es doch, die wachen Augen der SARFT zu passieren und dabei gritty und irgendwie relevant zu bleiben. Von den internationalen Fan(boys) ganz zu schweigen. So lange die Bösen ihre Bestrafung erhalten, müsste das auch hinhauen. Eine Alternative wäre ein separater HK-Cut. In der Regel werden Hongkong-Filme, wie zuletzt der Milkyway-Streifen Punished, notfalls mit einem den Zensoren genehmen Ende versehen, um im Mainland zu laufen. Drug War allerdings ist eine festlandchinesische Produktion.

Neben Blind Detective ist Drug War die zweite Regiearbeit, an der Johnnie To dieses Jahr werkelt. Ersterer, eine Hongkong-Produktion, vereint Andy Lau und Sammi Cheng wieder. Drug War wiederum kommt mit den Milkyway-Experten Louis Koo, Sun Hong-Lei, Michelle Ye, Lam Ka-Tung, Cheung Siu-Fai (♥) und natürlich Lam Suet aus.

Nun gibt’s jedenfalls einen ordentlichen (noch nicht englisch untertitelten Trailer) für Drug War, der ein bisschen Election-Atmosphäre aufkommen lässt.