#122 – Tenet von Christopher Nolan

Zum ersten Mal seit März sprechen wir im Wollmilchcast über einen regulären Kinostart. Nach mehreren Coronavirus-bedingten Verschiebungen startete Tenet doch noch in den deutschen Kinos.  Warum der Film nach der großen Leinwand schreit und doch unter den Erwartungen leiden könnte, diskutieren wir in der neuen Ausgabe des Podcasts. Viel Spaß!

Timecodes:

  • Tenet (2019) von Christopher Nolan (Spoiler!)
    • Warum der Film komplex und simpel ist; wie sich Nolan vorwärts und zurück bewegt. Wie viel Mensch steckt in den Figuren? Nolans Frauen-Problem und Elizabeth Debickis Figur; wie Kameramann Hoyte van Hoytema Nolan bereichert; das Logistik-Kino und die Inszenierung der Action; Komponist Ludwig Göransson


„#122 – Tenet von Christopher Nolan“ weiterlesen

Wollmilchcast #57 – Widows und Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Phantastische Tierwesen 2

Was hat Johnny Depps Grindelwald mit den Neonazis aus Dogs of Berlin zu tun? Hat sich 12 Years A Slave-Regisseur mit seinem neuen Film Widows seiner Exploitation-Ader hingegen oder einfach einen “platten Film” gedreht? Wann übernimmt der die Regie bei Fast & Furious 9? Das und mehr besprechen wir im Wollmilchcast über Widows und Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen. Außerdem stelle ich Helmut Käutners zweiten amerikanischen Film A Stranger in My Arms vor und Matthias widmet sich mit Woyzeck seiner Werner Herzog-Liebe. Viel Spaß!

Shownotes:

  • 00:00:58 – Widows von Steve McQueen (SPOILER)
  • 00:33:36 – Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen von David Yates (SPOILER)
  • 01:02:43 – A Stranger in My Arms (1959) von Helmut Käutner
  • 01:11:46 – Woyzeck (1979) von Werner Herzog
  • 01:24:50 – Verabschiedung


Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.
Der Wollmilchcast als Feed und bei iTunes.


Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (Homepage des Künstlers)

Copyright Titelbild: Warner Bros.