#134 – Citizen Kane von Orson Welles

Am 4. November 2020 wird Mank von David Fincher bei Netflix veröffentlicht. In dem Film über den Drehbuchautor Herman J. Mankiewicz wird auch die Entstehung von Citizen Kane thematisiert, weshalb wir uns in dieser Folge dem Klassiker von Orson Welles widmen. Wie kam dessen Ruf als bester Film aller Zeiten zustande? Verändert dieser Ruf unsere Betrachtung des Films? Und was hat Citizen Kane mit diversen Leonardo DiCaprio-Filmen und Harry Potter zu tun? Wir klären diese essenziellen Fragen! Viel Spaß!

Shownotes:


„#134 – Citizen Kane von Orson Welles“ weiterlesen

Wollmilchcast #55 – Aufbruch zum Mond & The Other Side of the Wind

Zwei historische Ereignisse sind Thema im neuen Wollmilchcast und keines davon ist der neue Disney-Streifen von Lasse Hallström (über den wir auch reden). Aufbruch zum Mond (aka First Man) heißt Damien Chazelles Nachfolger von La La Land. Diesmal reist Ryan Gosling als Neil Armstrong zum Erdtrabanten. Matthias von Das Filmfeuilleton und ich diskutieren den Film, seine materialfetischistischen Tendenzen und vor allem das Ende. Das zweite große Ereignis ist The Other Side of the Wind, der endlich fertig gestellte letzte Film von Orson Welles. Exklusiv bei Netflix ist der Film erschienen und wir fragen uns, was die Plattform für einen Kontext für das filmhistorische Event bieten kann und will. Außerdem stelle ich kurz Ernst Lubitschs ersten Tonfilm, das breitgrinsende Musical The Love Parade, vor und Matthias wagt sich in die CGI-Welt von Disneys neuem Märchen Der Nussknacker und die vier Reiche mit einer frei drehenden Keira Knightley. Viel Spaß!
Shownotes

  • 00:01:22 – Aufbruch zum Mond (!Spoiler!)
  • 00:45:18 – The Other Side of the Wind (!Spoiler!)
  • 01:12:51 – The Love Parade
  • 01:19:13 – Der Nussknacker und die vier Reiche
  • 01:33:34 – Verabschiedung


Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.
Der Wollmilchcast als Feed und bei iTunes.


Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (Homepage des Künstlers)
Copyright Titelbild: Universal