Wollmilchcast #86 – Parasite von Bong Joon-ho

Ausschnitt aus dem Poster von Parasite

Die Goldene Palme von Cannes hat Bong Joon-ho mit seinem Thriller Parasite dieses Jahr gewonnen. Nun kommt der neue Film des Snowpiercer-Regisseurs auch in den deutschen Kinos. Im Podcast sprechen wir über die vielen Genres, die Parasite in sich vereint, die Inszenierung und vergleichbare jüngere Filme. Außerdem im Podcast: Der überraschend gute Zwei Herren im Anzug und Sion Sonos The Forest of Love, den ihr aktuell bei Netflix sehen könnt. Viel Spaß!

Shownotes:

„Wollmilchcast #86 – Parasite von Bong Joon-ho“ weiterlesen

Liebeswahn

Wenn es daran geht, den Inhalt von Sion Sonos Love Exposure wiederzugeben, drückt sich der ein oder andere Kritiker. Verständlich bei diesem 237-Minuten langen Epos, lesen sich die entsprungenen Texte doch meist, als hätten die Autoren keinen Film, sondern einen Hurrikane gesehen. Ein wildes Genre-Mischmasch über Liebe, Katholizismus und einen Helden, der Fotos von Unterhöschen macht. Noch Fragen?

Der Film wird mittlerweile von einem veritablen Hype durch die Festivals dieser Welt getragen. Bei der letzten Berlinale hat er den Preis der Internationalen Filmkritik und den Caligari-Filmpreis gewonnen, dazu kamen vor kurzem ausverkaufte Shows und der Preis der Großen Jury beim New York Asian Film Festival.

„Love Exposure“ startet am 13. August in den deutschen Kinos. Deutschsprachige Kritiken zum Film gibt es beim Manifest, bei Artchechock und Critic.

Trailer via MovieMaze.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=xG-U9_1iMaU]