Persepolis. Ein Trailer

Nachdem er in Cannes bereits umjubelt und mit dem großen Preis der Jury augezeichnet wurde, startet der französische Animationsfilm „Persepolis“ bei uns am 22. November in den Kinos.

Nun gibt’s einen ersten längeren Trailer für die Verfilmung des autobiographischen Graphic Novels von Marjane Satrapi, das sich u.a. um die Kindheit von Marjane im Iran der Islamischen Revolution dreht.

Es ist auf jedenfall mal eine Abwechslung, einen Animationsfilm zu sehen, der kein Pixar-Klon mit sprechenden Kuscheltieren und auch nicht die x-te Fortsetzung der Abenteuer eines flatulenten Ogers im Märchenland ist.