#195 – New York, New York von Martin Scorsese (Musical-Reihe)

Unsere Musical-Reihe neigt sich ganz langsam dem Ende zu. Nach dem Ausflug in Jacques Demys Frankreich in Die Mädchen von Rochefort kommen wir in Martin Scorseses New York, New York (1977) an, in dem Robert De Niro und Liza Minnelli vor dem Hintergrund eines klassischen Hollywood-Musicals eine gar nicht klassische Beziehung eingehen. Wie Scorsese Künstlichkeit und Realismus vereint, ob De Niros Figur mehr als ein übergriffiges Arschloch ist und was das alles mit The Office zu tun hat, erklären wir in dieser Folge. Viel Spaß!

„#195 – New York, New York von Martin Scorsese (Musical-Reihe)“ weiterlesen

Wollmilchcast #89 – The Irishman von Martin Scorsese

Der Wollmilchcast ist zurück mit dem neuen Film von Martin Scorsese. Die neue Folge ist zwar nicht ganz so lang wie The Irishman, aber gibt sich alle Mühe, dem Netflix-Film mit Robert De Niro, Al Pacino, Joe Pesci und Anna Paquin gerecht zu werden. Viel Spaß!

Shownotes:

  • 00:00:51The Irishman von Martin Scorsese (2019) (Spoiler!)
    • Was unterscheidet The Irishman von anderen Scorsese-Filmen?
    • Frank Sheeran als Antiheld
    • Jimmy Hoffa, der wahre Held des Films?
    • Die Verjüngung und das triste Töten
    • Ein Ranking von Messer, Gabel und Löffel
    • Die letzte Stunde
  • 01:23:55 – Verabschiedung

„Wollmilchcast #89 – The Irishman von Martin Scorsese“ weiterlesen

Wollmilchcast #85 – Joker von Todd Phillips

Joaquin Phoenix als Clown in Joker

Seit seiner Premiere und dem Gewinn des Goldenen Löwen in Venedig spaltet Joker von Todd Phillips einige Gemüter. Im Wollmilchcast sprechen wir diesmal ausführlich über den DC-Film, ordnen ihn ins Werk des Regisseurs ein, fragen uns, ob er irgendeine Form von Tiefe besitzt und kommen auf die teils bizarre Debatte rund um den Film zu sprechen. Viel Spaß!

Shownotes:

„Wollmilchcast #85 – Joker von Todd Phillips“ weiterlesen