#140 – Rear Window von Alfred Hitchcock

Vom begrenzten Set eines Schiffes in Ausgabe #139 wandert der Wollmilchcast rüber zu einem Hinterhof mit einem dunklen Geheimnis. Alfred Hitchcocks Das Fenster zum Hof (Rear Window, 1954) besprechen wir dieses Mal im Podcast. Dabei decken wir ein erstaunlich breites Themenspektrum ab, von Jimmy Stewart in der Position der voyeuristischen Kino-Zuschauerschaft bis hin zu den Mietpreisen im Manhattan der 1950er Jahre. Vor allem aber beantworten wir eine Frage, die uns umtreibt: Warum ist dieser Klassiker über einen grausamen Mord so ein Wohlfühlfilm? Viel Spaß!


„#140 – Rear Window von Alfred Hitchcock“ weiterlesen

#139 – Master and Commander von Peter Weir

Bis ans Ende der Welt geht es in diesem Wollmilchcast, denn wir besprechen in der neuen Folge Master and Commander: The Far Side of the World. Die Literaturverfilmung von Peter Weir kam 2003 ins Kino, also im selben Jahr wie Fluch der Karibik. Während letzterer mehrere Sequels nach sich zog, blieb Master and Commander die bislang einzige Kino-Erzählung über Captain Jack Aubrey (Russell Crowe) und Dr. Stephen Maturin (Paul Bettany).

Wir finden im Wiedersehen mit der HMS Surprise in den Napoleonischen Kriegen nicht nur ein ungewöhnlich strukturiertes Abenteuer, sondern auch zahlreiche Facetten, die den Film mit anderen Werken von Peter Weir verbinden, allen voran Die Truman Show und Der einzige Zeuge. Viel Spaß mit diesem Podcast!


„#139 – Master and Commander von Peter Weir“ weiterlesen

Kontrapunkt: Tape Only (I)

Videokassette VHS

Blu-Rays und DVDs sind die bevorzugten Datenträger, wenn der gewünschte Streifen nicht gerade im üppigen Angebot von Streamingportalen von Amazon Prime bis Videoload zu finden ist. Dabei gibt es eine ganze Reihe von Filmen, die es (bisher) in Deutschland nicht über eine VHS-Veröffentlichung hinaus geschafft haben. Genau, liebe Millenials: auf Videokassette, einem Magnetband, voll old school. Ich habe über Weihnachten in der heimischen Sammlung meiner Eltern gewühlt und ein paar Raritäten ausgegraben. „Kontrapunkt: Tape Only (I)“ weiterlesen

#138 – Die besten Filme 2020

Die besten Filme 2020 stellen wir in dieser Folge des Wollmilchcasts vor, so regel- und zügellos wie es im Podcast Tradition hat. Bei der Auswahl unserer jeweiligen Top 10 des Jahres halten wir uns nämlich nicht an deutsche Kinostarts oder vergleichbares, sondern schöpfen aus dem Fundus von Präsenz- und Online-Festivals, die wir dieses Jahr erlebt haben. Viel Spaß mit unseren besten Filmen 2020!


„#138 – Die besten Filme 2020“ weiterlesen

#137 – Black Narcissus von Powell and Pressburger

In den USA lief bereits die neue Serien-Adaption von Black Narcissus, wir im Wollmilchcast bleiben aber beim Original von 1947. Einer der bekanntesten Filme von Michael Powell und Emeric Pressburger (kurz: The Archers), entführt Black Narcissus in ein abgelegenes Kloster im Himalaya, in dem sich die erotischen Sehnsüchte von Nonnen mit kolonialem Dünkel mischen. Black Narcissus sorgte seinerzeit mit seinen atemberaubenden Studiobauten, Matte Paintings und der Kameraarbeit von Jack Cardiff für Aufmerksamkeit. Wie sich die technische Perfektion auf die Geschichte auswirkt, diskutieren wir im Podcast. Viel Spaß!


„#137 – Black Narcissus von Powell and Pressburger“ weiterlesen