The Incredible Hulk Trailer

Ich gehöre ja zu den 10 oder 11 Leuten auf der Welt, denen Hulk von Ang Lee gefallen hat, weswegen mein Enthusiasmus für ein erneutes Leinwandabenteuer des grünen Angermanagement bedürftigen Monsters eher begrenzt ist. Edward Norton mimt nun Bruce Banner und hat auch das Drehbuch geschrieben, Louis Leterrier (The Transporter I und II) wird Regie bei The Incredible Hulk führen.

Eine ordentliche Verfilmung der Comics soll das werden, nimmt doch die Mehrheit der Fans an, dass Ang Lees Film eben das nicht war. Das heißt für mich – und darauf deutet auch der Trailer hin – mehr Action, weniger Hirn. Der Bösewicht wird von Tim Roth verkörpert, das klingt schon mal gut, schließlich ist der Mann reichlich geübt darin.

Für die Rolle der Betty Ross – also des love interests des Helden – wurde diesmal Liv Tyler verpflichtet. In Hulk hatte noch Jennifer Connelly die Wissenschaftlerin gespielt. Tyler, die im Gegensatz zu ihrer Vorgängerin selten mit gutem Schauspiel glänzt, muss nun auf eine nerdige Brille zurückgreifen, um intelligent zu wirken.

Das Casting ist schlechter, der Regisseur auch und das Monster sieht überhaupt nicht wie Ed Norton aus.

Wer es sehen will, schaut sich den Trailer hier oder in der wohl bald gelöschten Youtube-Version unten an.

Am 10. Juli startet der Film in den deutschen Kinos.

http://de.youtube.com/watch?v=Ueymi43feG8

5 Antworten auf „The Incredible Hulk Trailer“

  1. Ich denke, dass es mehr als 10 oder 1 Leute gibt – denn ich würde mich auch mal dfazu zählen ;-)…

    Wieso wird denn der You-Tube-Trailer bald gelöscht? Weil Spanisch?

    BTW: Ist der Film eigentlich die Fortsetzung von „Hulk“ oder die nächste Neuverfilmung, was der Titel „The Incredible Hulk“ vermuten lässt?

    Übrigens lässt der letzte Blog-Eintrag von dir ja auch schon seit einer Woche auf sich warten. Ich hoffe, es liegt nicht an unseren entfallenen Kinogang diese Woche…

  2. Also neue YouTube-Trailer werden aus copyright-Gründen z.T. ziemlich schnell gelöscht, wenn sie nicht vom Studio/der Produktionsfirma reingestellt wurden. Der Taken-Trailer wurde z.B. nach ner Woche oder so rausgenommen. Manchmal kommt es auch vor, dass Trailerfassungen ihren Weg auf YouTube finden, die noch gar nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Das war bei The Happening der Fall, also wurde das Ding gelöscht. Z.T. übersehen die Firmen aber einfach das Werbepotential, das YouTube-User ihnen bieten. Selber schuld.

    Zum Hulk:
    Der neue Film hat anscheinend nichts mit dem Vorgänger zu tun und ist ganz und gar Ed Nortons Baby, daher auch die neue Besetzung. Da der letzte Film bei den Fans nicht gut angekommen ist und kommerziell kein Riesenhit (aber auch kein Flop) war, startet Marvel jetzt nochmal von vorn, um vielleicht doch noch eine neue Franchise hinzukriegen.

    Zur mangelnden Blogbetreuung:
    Ich war in letzter Zeit etwas im Stress, da ich die ganze Woche von 9-16 Uhr gearbeitet habe und gleich danach wegen einer Hausarbeit für ein paar Stunden in die Bibo gerannt bin. Zum Tod von Anthony Minghella möchte ich auf jedenfall noch was schreiben, mal sehen, ob ich über Ostern noch ein paar Filme schauen kann. (Die Election-Filme muss ich auch nochmal gucken zwecks Kritiken)

  3. Ich finde, dass Edward Norton zwar ein toller und wandlungsfähiger Schauspieler ist, aber er als Hulk? Nicht wirklich glaubwürdig, bdenkt man, was Eric Bana im Vergleich zu ihm für ein massiges Tier war.

    Anthony Minghella, der so großartige Filme wie „Der englische Patient“ und „Der talentierte Mr. Ripley“ gedreht hat, weilt nicht mehr unter den Lebenden? Ach du Scheiße! Seit wann denn?

    Würde sich zunächst eine Retrospektive seiner Werke zunächst nicht eher anbieten als die „Election“-Kritiken?

  4. die macher des neuen hulk, wollen sich mehr am comic orientieren, als der vorgänger.. hulk soll banner gar nicht ähnlich sein und war es noch nie, eben fälschlicherweise nur im 2003 hulk. zum cast.. eric bana war im 2003 hulk nicht im geringsten massig.. bruce banner ist im comic ebenso wenig massig.. wenn deine aussage „schlechterer“ cast alleine auf der tatsache beruht, dass sie conelly (die wirklich sehr gut ist) durch die durchschnittliche tyler ersetzen, dann ist das ein bisschen wenig.. wir hatten Bana, josh lucas, conelly und nolte..
    wir haben Norton, tyler, roth, hurt.. das ist meiner meinung nach mehr schauspielerische qualität als im vorgänger
    versteht mich nicht falsch, ich mochte ang lees version auch.. aber dem neuen schon jetzt weniger hirn zuzuschreiben finde ich nicht fair

  5. @Lutz: Ja der Minghella ist letzte Woche nach Komplikationen bei einer OP gestorben. Der Mann war erst 54 oder so, das war ein echter Schock. Ich werd auf jedenfall was zum Talentierten Mr. Ripley schreiben und zu Truly Madly Deeply, seinem ersten Film. Die Election-Filme werd ich mir danach nochmal angucken. Die Frage ist nur wann, da ich gerade echt wenig Zeit habe, mal sehen…

    @nuenn: Ich weiß nicht, aus irgendeinem Grund erwarte ich mir recht wenig von dem neuen Hulk. Eric Bana war für mich ideal besetzt (auch wenn ich kein Fan der Comics bin, also keine Expertin). Ed Norton ist zwar ein klasse Schauspieler, aber als Bruce Banner? ich wart ab.
    Die Besetzung erscheint mir im letzten Hulk besser nicht nur wegen Bana und Connolly, sondern auch wegen des schön schleimigen Josh Lucas (der eine sehr schöne Todesszene hatte ;) ).
    Vielleicht ist mein Problem auch nur, dass ich ein riesen Ang Lee-Fan bin und sozusagen alles, was nicht vom Meister stammt, nicht an sein Werk herankommen wird. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*