Urlaub muss sein

Das Ausscheiden von Timo Boll aus dem Einzeltischtenniswettbewerb in Beijing hat dermaßen an meinen Nerven gezerrt, dass ich zwei Wochen in den hohen Norden verschwinde. Oder war es die traurige Einsicht, dass „Platoon“ noch immer ein richtig schlechter Film ist?

Wie dem auch sei, the gaffer wird in den nächsten Tagen leider nicht aktualisiert werden. Aber wer surft schon im Internet, wenn man stattdessen „The Dark Knight“ zwei-, drei- oder viermal im Kinos sehen kann?

Nach der Pause wird’s aber endlich eine Kritik zum Film von Chris Nolan, weiteres zu den Filmen des Festivals in Bologna und eine Dosis Francois Truffaut kombiniert mit einem Schuss Johnnie To geben.

Zum Abschluss noch die Weisheit des Tages:

„Never start with the head, the victim gets all fuzzy.“ – The Joker

avatar

Jenny Jecke (31) hat Medienwissenschaften in Jena studiert. 2007 gründete sie das Blog „the gaffer“, um ihre Besserwisserei in Sachen Film auch im Internet auszuleben. Jenny ist bei Twitter zu finden und arbeitet als Redakteurin bei moviepilot.

3 Antworten auf „Urlaub muss sein“

  1. Welchen Platz hat denn Timo Bell letztendlich eingenommen? Ich hab das irgendwie verpasst… Aber dafür sind wir ja gerade Hockey-Olympiagewinner geworden – immerhin.

    „Platoon“ ist kein schlechter Film, der auch nicht verdient hat, dass man ihn auslacht. Zuweilen – und das muss man zugeben – gewinnt jedoch das eintönige Pathos (die immerselbe Musik verstärkt diesen Eindruck) die Oberhand. Das Geschwafel von Charlie Sheen war zwar auch grenzwertig, aber mir hat es gefallen und ich halte Oliver Stone weiterhin – und gerade wegen „Platoon“ und „JFK“ für einen großartigen Filmemacher.

    „The Dark Knight“ hab ich mir mittlerweile auch gegeben und auch schon ne Kritik geschrieben mit Verweisen auf Postmoderne und aktuelle gesellschaftlichen Zustände (allerdings ohne vorher deine bisher vagen Ergüsse hier dazu zu studieren). Und ja: Ich werde mir den nach Möglichkeit nächste Woche in der Originalversion nochmal geben – auch weil ich wissen will, wie sich Heath ledger im Original so anhört.

    Na dann wünsche auch ich dir schöne Ferien! Soweit.
    Grüße

  2. Ich bin wieder hier, in meinem Revier…

    Neben der notwendigen Aklimatisierung hat v.a. die Sichtung der rund 500 Fotos meinen Zeitplan durcheinander gewirbelt, weshalb das „Comeback“ von the gaffer gestern noch nicht zu realisieren war.

    Zu deinem ersten comment:

    Der Timo Boll ist im Einzel leider im Achtelfinale rausgeflogen. Dafür hat er mit der Mannschaft Silber geholt. :)

    Über Platoon haben wir uns ja schon ausführlich ausgetauscht. Und auch bei der nächsten Sichtung werde ich ihn auslachen, das versprech‘ ich dir! ;)

    Und deine The Dark Knight-Kritik habe ich noch nicht gelesen, das mach ich erst, wenn meine fertig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*