The King’s Speech Trailer

Heute wurden die Golden Globe-Nominierungen bekannt gegeben. Mehr dazu kann man hier nachlesen. Da die Globes eine wahnsinnig langweilige Veranstaltung sind und noch dazu an Relevanz für das Oscar-Rennen von Jahr zu Jahr einbüßen, soll es hier nicht um den üblichen Buzz gehen. Vielmehr bilden die Globes den Aufhänger für den Trailer von The King’s Speech. Tom Hoopers Film über König George VI., der sein [dramatische Pause…]  Stottern besiegen muss, hat sieben Nominierungen eingesackt und gilt als einer der Favoriten bei den kommenden Oscars. Die Chemie der beiden Hauptdarsteller Colin Firth und Geoffrey Rush sowie die ungewöhnliche visuellen Gestaltung lassen „The King’s Speech“ jedenfalls interessanter aussehen, als dieser depperte Piratenfilm es je sein könnte.

Am 17. Februar startet „The King’s Speech“ in den deutschen Kinos.

5 Antworten auf „The King’s Speech Trailer“

  1. @JMK
    Was die Synchro anbelangt: Schön ist es, in der Schweiz zu wohnen! ;)

    @jenny
    Allein schon für den „depperten Piratenfilm“ gibts eine virtuelle Streicheleinheit. Hinzu kommt, dass ich „The King’s Speech“ mit grösstem Interesse – und viel Wohlwollen – entgegenblicke.

  2. Bei einem Film mit so einer Thematik ist eine Synchro tatsächlich kontraproduktiv. Jetzt bin ich auch neidisch auf die Schweizer! ;)

  3. Nicht dass ich was gegen depperte Piraten hätte, aber auf „The King’s Speech“ freue ich mich schon sehr. Original wäre natürlich besser, aber ich wäre schon zufrieden, wenn der überhaupt irgendwo in der Nähe laufen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*