#169 – Candyman (1992) x Candyman (2021)

1992 gab Tony Todd erstmals dem Horror-Bösewicht Candyman seine Stimme in Bernard Roses gleichnamiger Clive Barker-Adaption. Drei Jahrzehnte später legt Nia DaCosta das Remake Candyman vor, in dem sich der tragische Haken-Mann zum Mantel verschiedener Opfer rassistischer Gewalt verwandelt. Im Podcast sprechen wir über die das Legacyquel Candyman und seine Vorlage/Vorgänger, über Gentrifizierung in Chicago und natürlich die Frage, welcher der gruseligere Film ist. Viel Spaß!



Schreibt euer Feedback und Vorschläge für den Podcast an: feedback[ät]wollmilchcast[punkt]de

Matthias‘ Blog: Das Filmfeuilleton.de
Jennys Blog: the-gaffer.de

Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.

Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (https://www.kai-engel.com/)

Produktion: Jenny Jecke & Matthias Hopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*