Trailer: Oben

Da mir gestern ein wahnsinnig wahnsinnig wahnsinnig schlechter Film in der Sneak untergekommen ist („The Unborn“), muss ein Pixar-Trailer herhalten, um meinen Glauben an das Gute im Hollywoodkino wieder herzustellen. Habe ich schon erwähnt, dass „The Unborn“ ein wahnsinnig schlechter Film ist?

Zurück zum Thema: Am 24. September startet Oben (OT: „Up“) in unseren Kinos. Unten oder bei MovieMaze gibt es den aktuellen zweieinhalb Minuten langen Trailer zu sehen. Die Hauptfigur, der 78-jährige Spätabenteurer Carl Fredericksen, wurde übrigens nach den Vorbildern Spencer Tracy und Walther Matthau modeliert. Regie bei Oben führten Pete Docter und Bob Peterson. Ersterer zeichnete schon für „Monster AG“ verantwortlich.

[vodpod id=ExternalVideo.794889&w=425&h=350&fv=]

Der neue Pixar: Up (zu deutsch: Oben)

Während ich noch meine Gedanken zum neuesten James Bond-Abenteuer ordne, gibt es hier erst mal einen Hinweis auf den nächsten Film von den Pixar Animation Studios, auch bekannt als „die Götter des Animationsfilmes“. Der heißt Up, im deutschen wahrscheinlich „Oben“ und wird am 24. September 2009 in den deutschen Kinos anlaufen. Das allein ist zwar ziemlich niederschmetternd. Dafür können wir wenigstens auf WALL-E-Qualität hoffen. Die Handlung ist gewohnt unkonventionell:

Carl Fredricksen spent his entire life dreaming of exploring the globe and experiencing life to its fullest. But at age 78, life seems to have passed him by, until a twist of fate (and a persistent 8-year old Wilderness Explorer named Russell) gives him a new lease on life. [Quelle: Yahoo!]

Ein erster längerer Teaser-Trailer ist bei den verlässlichen Mannen von TrailerAddict einzusehen oder unten:

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=wvt9H01wFQY]