Der neue Pixar: Up (zu deutsch: Oben)

Während ich noch meine Gedanken zum neuesten James Bond-Abenteuer ordne, gibt es hier erst mal einen Hinweis auf den nächsten Film von den Pixar Animation Studios, auch bekannt als „die Götter des Animationsfilmes“. Der heißt Up, im deutschen wahrscheinlich „Oben“ und wird am 24. September 2009 in den deutschen Kinos anlaufen. Das allein ist zwar ziemlich niederschmetternd. Dafür können wir wenigstens auf WALL-E-Qualität hoffen. Die Handlung ist gewohnt unkonventionell:

Carl Fredricksen spent his entire life dreaming of exploring the globe and experiencing life to its fullest. But at age 78, life seems to have passed him by, until a twist of fate (and a persistent 8-year old Wilderness Explorer named Russell) gives him a new lease on life. [Quelle: Yahoo!]

Ein erster längerer Teaser-Trailer ist bei den verlässlichen Mannen von TrailerAddict einzusehen oder unten:

http://www.youtube.com/watch?v=wvt9H01wFQY

3 Antworten auf „Der neue Pixar: Up (zu deutsch: Oben)“

  1. hm, ich denke mal, wenn es einen Deutschen Titel geben wird, dann eher „Up – Ab in die Lüfte“ oder so

    bis jetzt überzeugt mich die Animation ja noch nicht, aber hat mich bei Pixar und animierten Menschen noch nie.

    Ich bin angespannt gespannt, was da auf uns zukommt.

  2. Bei Filmstarts.de heißt der Film tatsächlich „Oben“, was nicht sonderlich einfallreich wäre.

    Der Junge sieht allerdings schon ein bissel wie die rundlichen Menschen aus WALL-E aus. Dafür punktet der Film mit einem Rentner als Hauptfigur. Das gibt’s viel zu selten. ;)

  3. das stimmt allerdings, wobei man bei alten Männern gleich an Mr. Scrooge aus „A Christmas Carol“, oder an den Großvater Lord, aus dem „kleinen Lord“ erinnert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*