Gosford Park (GB/USA/I 2001)

Eigentlich wollte ich diese Kritik schon gestern schreiben, doch dann bin ich aufgewacht (gegen Zwölf Uhr mittags), hab gefrühstückt und danach in einem Wahn, der Adrian Monk alle Ehre gemacht hätte, die ganze Wohnung sauber gemacht. Hinterher waren meine Finger so hinüber, dass keine Tastatur in ihre Nähe gelangen durfte.

Aber nun zu wichtigeren Dingen. Auf Wunsch eines einzelnen Herren habe ich meine Kritik zu Gosford Park in der OFDb veröffentlicht. Einfach hier klicken und lesen.

Der Film von Robert Altman ist allen Fans britischer Schauspieler im allgemeinen zu empfehlen, denn hier spielt wirklich jeder mit. Und ich meine JEDER (!). Eine Dosis Koffein ist vorher aber dringend zu empfehlen. Das ist ein Film, bei dem der Zuschauer selbst nach der x-ten Sichtung noch neue Facetten entdeckt. Man sitzt dann einfach nur noch völlig baff da und sabbert vor Bewunderung für Mr. Altman auf die Chips.

4 Antworten auf „Gosford Park (GB/USA/I 2001)“

  1. :-[ – Das nur wegen mir? Danke!

    Na auf die Chips gesabbert hab ich nicht, weil 1.) keine zur Hand gehabt und 2.) der Film zu tempoarm meiner Meinung nach…

    So, ich lese dann bei so viel Mühe aber deine Kritik zu „Gosford Park“ heute abend noch – aber erst nach der Sneak weil vorher zu eng wird. Bei „The Painted Vail“ fand ich bei der deiner Kritik jedoch etwas schade, dass du dich zu sehr auf die Figurenkonstellation und die Bilder versteifst. Klar, muss man zwangsläufig eine Auswahl treffen, doch ob diese so originell war? Ich muss den Film mal schauen…

  2. The Painted Veil wollte ich nur ganz kurz besprechen. Ich muss aber sagen, dass der Film nicht viel mehr hergibt. Die einzigen Gründe, den Film zu gucken sind wirklich die Naturaufnahmen und die Musik.

  3. Yap, kann ich auch nur empfehlen. Ein Wochenende in einem englischen Landhaus, die Herren gehen jagen und über Nacht wird jemand ermordet. Fein, fein, fein.
    Ich fand auch den Soundtrack herausragend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*