Frank Millers neuer Film: "The Spirit"

Man könnte glauben Graphic Novel Maestro Frank Miller (300) würde sich für seine zweite Regiearbeit nach Sin City wieder ein eigenes Comic als Vorlage nehmen. Doch falsch gedacht! The Spirit basiert auf den Comics des 2005 verstorbenen Zeichners Will Eisner.

1940 tauchte der maskierte Held „The Spirit“ erstmals in den Blättern, die die Welt bedeuten, auf, um das organisierte Verbrechen zu bekämpfen.

Ganz in der Tradition des Film Noir scheint nun Miller seine Verfilmung angesiedelt zu haben. Gabriel Macht mimt den titelgebenden Helden, Samuel L. Jackson spielt The Octopus (nicht verwandt mit Doc Ock). Eva Mendes und Scarlett Johansson werden die Herren der Schöpfung zu erfreuen wissen.

Nun der Wermutstropfen: der Film wird erst im Januar 2009 in den USA starten.

Bis dahin kann man sich am Teaser und dem Sin City-esken Artwork (unten) satt sehen:

http://de.youtube.com/watch?v=9XTFX64LbLY


3 Antworten auf „Frank Millers neuer Film: "The Spirit"“

  1. Toll: Frank Miller, Film Noir und Scarlett Johansson. Jetzt muss der Film nur noch halten was er verspricht, und alle sind zufrieden…

  2. Und die Musik klingt auch noch nach L.A. Confidential… Hoffentlich beeilt sich Frank Miller ein bissel! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*