#123 – The New Mutants von Josh Boone

2017 endeten die Dreharbeiten für den Superheldenfilm The New Mutants aus dem X-Men-Universum. Seitdem durchlief der Film eine komplizierte Geschichte von Nachdrehs, verschobenen Starts, den Kauf von 20th Century Fox durch Disney und schließlich die Coronarirus-Pandemie. Nun startete der Running Gag der Filmwelt nun doch noch in den Kinos. Doch was wird in Erinnerung bleiben: der Film oder seine skurrile Entwicklung? Im Wollmilchcast sprechen wir darüber. Außerdem in der neuen Folge: Charlie Kaufmans erster Film seit Anomalisa, I’m Thinking of Ending Things, und die Technicolor-Schönheit The Garden of Allah mit Marlene Dietrich und Charles Boyer.

Shownotes:

  • 00:01:26 – The New Mutants (2020) von Josh Boone (Spoiler!)
  • 00:47:35 – I’m Thinking of Ending Things (2020) von Charlie Kaufman
  • 00:55:59 – The Garden of Allah (1936) von Richard Boleslawski


„#123 – The New Mutants von Josh Boone“ weiterlesen

Wollmilchcast #103: Avatar – Aufbruch nach Pandora von James Cameron

Bevor die geplanten Sequels ins Kino kommen, reisen wir zurück ins Jahr 2009, als James Cameron in Avatar – Aufbruch nach Pandora die 3D-Revolution ausrief. Wir sprechen darüber, ob man dem Blockbuster das Alter ansieht, ob der Pocahontas-Vergleich greift und wie sich Camerons Na’vi-Abenteuer in die jüngere Tentpole-Ästhetik (Stichwort Avengers: Endgame) einordnet. Dann geht es weiter zurück ins Jahr 1930, wo Charles Boyer in der französischen Version des Knastfilm-Klassikers Hölle hinter Gittern erste Schritte in Hollywood tat. Zurück reisen wir danach ins Jahr 2020 zur Neuverfilmung von Jane Austens Emma mit Anya Taylor-Joy. Emma. gibt es nach den aktuellen Kino-Schließungen übrigens als VOD-Leihe. Viel Spaß!

Shownotes:

„Wollmilchcast #103: Avatar – Aufbruch nach Pandora von James Cameron“ weiterlesen

Wollmilchcast #96 – Jojo Rabbit von Taika Waititi

Eine Anti-Hass-Satire hat Taika Waititi nach seinem Marvel-Ausflug Thor: Ragnarök gedreht. In Jojo Rabbit erlebt ein kleiner indoktrinierter Junge den Übergang von Hitlerjugend zu Volkssturm mithilfe seines imaginären Freundes: Hitler. Im Podcast diskutieren wir, wo der Hass in der Satire verborgen liegt und ob Jojo Rabbit überhaupt als Satire durchgeht. Außerdem besprechen wir Frankreichs diesjährige Oscar-Hoffnung Die Wütenden von Ladj Ly und Otto Premingers vergessenen/verschütteten The 13th Letter mit Charles Boyer, ein Remake von Henri-Georges Clouzots Der Rabe.

Shownotes:

  • 00:01:25 – Jojo Rabbit von Taika Waititi (2019) (Spoiler!)
  • 00:48:00 – Die Wütenden – Les Misérables von Ladj Ly (2019)
  • 01:01:11 – The 13th Letter von Otto Preminger (1951)

„Wollmilchcast #96 – Jojo Rabbit von Taika Waititi“ weiterlesen

Wollmilchcast #93 – Cats von Tom Hooper

Ist Cats eine Katastrophe oder Camp oder einfach ein guter Film? Im Podcast sprechen wir über das CGI-Musical. Außerdem kommen John Fords She Wore a Yellow Ribbon und der Pre-Code-Klassiker Red-Headed Woman mit dem blutjungen Charles Boyer zur Sprache. Viel Spaß!

Shownotes:

  • 00:01:12 – Cats von Tom Hooper (2019) (Spoiler!)
  • 00:52:05 – Red-Headed Woman von Jack Conway (Feuerkopf) (1932)
  • 01:05:01 – She Wore a Yellow Ribbon (Der Teufelshauptmann) (1949)
  • 01:20:35 – Verabschiedung

„Wollmilchcast #93 – Cats von Tom Hooper“ weiterlesen

Wollmilchcast #87 – Midsommar von Ari Aster

Florence Pugh übt sich in Trauerbewältigung im Horrorfilm Midsommar. Oder ist es eine Komödie? Im Podcast sprechen wir über den neuen Film des Regisseurs von Hereditary (zum Podcast), speziell die Kinofassung. Nach der Tauchfahrt in einen sonnigen Horror-Kult geht es zudem um Angelina Jolies Disney-Abenteuer Maleficent 2 und Julien Duvivers Anthologiefilm Sechs Schicksale (Tales of Manhatten) mit Charles Boyer. Viel Spaß!

Shownotes:

„Wollmilchcast #87 – Midsommar von Ari Aster“ weiterlesen