Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers. Ein Teaser

Die Mumie 3Auf Rob Cohens Blog ist nun endlich auch der erste Teaser Trailer für The Mummy: Tomb of the Dragon Emperor zu sehen. Ihr könnt einfach hier klicken und euch ein Bild vom dritten Teil der Untotensaga machen! Wer auf HD-Qualität abfährt, sollte bei msn nachsehen.

Die auffälligste Änderung im Vergleich zu den beiden Vorgängern: Hauptdarsteller Brendan Fraser wird nun unterstützt von Maria Bello, die Rachel Weisz in der Rolle der Evelyn ersetzt.

Die eigentlichen Gründe, diesen Film zu sehen, heißen aber Jet Li und Michelle Yeoh, die sich wohl auch ein kämpferisches Duell liefern werden. Am 07.08. startet die Special Effects-Orgie in Deutschland unter dem Titel Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers.

Laut Filmstarts.de wird der Inhalt wie folgt aussehen:

Einige Jahre sind vergangen, der zweite Weltkrieg ist gerade vorüber und eine letzte Mission für die britische Regierung führt das Archäologen-Ehepaar Rick (Fraser) und Evelyn O’Connell (Maria Bello) nach Shanghai und mitten hinein in eine politische Verschwörung, während zur gleichen Zeit ihr mittlerweile erwachsener Sohn Alex (Luke Ford) bei Ausgrabungen ebenfalls in China auf das Grab des Drachkaisers stößt. Der Legende nach wurden der Furcht erregende Herrscher und seine Armee vor über 2000 Jahren von einer Zauberin mit einem Fluch belegt und in Terrakotta verwandelt. Um China zurückzuerobern, sollen sie offenbar wiedererweckt werden, und nur die O’Connells und ihr alter Freund Jonathan (John Hannah) stehen zwischen dem Drachenkaiser und einem neuen Zeitalter des Schreckens.

avatar

Jenny Jecke (31) hat Medienwissenschaften in Jena studiert. 2007 gründete sie das Blog „the gaffer“, um ihre Besserwisserei in Sachen Film auch im Internet auszuleben. Jenny ist bei Twitter zu finden und arbeitet als Redakteurin bei moviepilot.

4 Antworten auf „Die Mumie: Das Grabmal des Drachenkaisers. Ein Teaser“

  1. Hm, also den 1. Teil der Reihe finde ich wirklich gut. Die restlichen Teile kann haben wer will. Und auch der Trailer zu diesem neuen Sequel hat mich nicht wirklich begeistert: Zum einen stört mich das Fehlen von Rachel Weisz, und zum Anderen gehört für ein Mumien-Film für mich irgendwie nach Ägypten. Naja, mal sehen was die Kritiken dann so hergeben, wenn es soweit ist…

  2. Maria Bello hat eine nur schwer zu meisternde Aufgabe als Nachfolgerin von Rachel Weisz. Da stimm ich dir zu. Fraser und Weisz waren besonders im ersten Teil mit ihren eine unterhaltsame Kombination.
    Die Verlagerung der Handlung nach China erscheint mir dagegen als ein Glücksfall, schließlich würde der Rückgriff auf ägyptische Untote nach zwei Teilen und einem Spinoff nicht mehr wirklich viel hergeben.
    Die größte Gefahr bleibt für mich, dass der Film, wie schon The Mummy Returns, in Spezialeffekten ertrinkt und darüber den Spaßfaktor vergisst.

  3. Finde es auch total blöd das Rachel Weisz nicht mehr mitspielt. Sie gehört einfach zur Mumie dazu. Weis jemand warum sie nicht mehr dabei ist?!

  4. Also die Gründe dafür sind variieren je nach Quelle. Rob Cohen selbst meint, dass Weisz schon nach dem zweiten Teil aus der Franchise ausgestiegen sei. Anderswo (Bei der IMDB) ist dagegen zu lesen, dass sie wegen des Drehbuchs abgesagt hat. Das wiederum könnte daran liegen, dass sie die Mutter eines erwachsenen Sohnes hätte spielen sollen. Oder das Drehbuch war einfach nur schlecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*