Exground Shorts (3)

Als Vorfilm der Doku „Not Quite Hollywood: The Wild Untold Story of Ozploitation“, die australische Expolitationfilme beleuchtete – oder sagen wir besser: ohne jeden Sinn für Geduld deren Geschichte durchblätterte – lief am Dienstag ein deutscher Animationsfilm mit dem knuffigen Titel Der Conny ihr Pony. Was Connies Pony und ein Linienbus in Schaffhausen mit dem Untergang der Schweiz zu tun haben, erzählt Robert Pohle in seinem fünfminütigen Kurzfilm.

avatar

Jenny Jecke (31) hat Medienwissenschaften in Jena studiert. 2007 gründete sie das Blog „the gaffer“, um ihre Besserwisserei in Sachen Film auch im Internet auszuleben. Jenny ist bei Twitter zu finden und arbeitet als Redakteurin bei moviepilot.

2 Antworten auf „Exground Shorts (3)“

  1. OMG! Ein beinahe schon hyperventilierender Erzähler und einer der absurdesten und eigentlich auch blödesten Kurzfilme, die ich jemals gesehen habe. Aber irgendwie gut ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*