Wollmilchcast #33 – Phantom Thread von Paul Thomas Anderson

Der womöglich letzte Film von Daniel Day-Lewis wurde für ihn maßgeschneidert. Im Wollmilchcast sprechen Matthias von Das Filmfeuilleton und ich über diesen Phantom Thread (Der seidene Faden), ordnen ihn in der Filmografie von Paul Thomas Anderson ein und diskutieren den zweifelhaften Event-Charakter einer Daniel Day-Lewis-Performance. Außerdem sprechen wir über The Disaster Artist und das nicht weniger zweifelhafte Vergnügen The Room, sowie die Rückkehr von Herman Yau (Ebola Synrome) ins Hongkonger Category III-Subgenre: The Sleep Curse mit einem doppelt schlaflosen Anthony Wong Chau-sang.

Shownotes:

00:01:00 – Phantom Thread (Spoiler!)

00:53:00 – The Sleep Curse

01:02:33 – The Disaster Artist

01:23:00 – Verabschiedung

@Beeeblebrox

@gafferlein

Der Wollmilchcast als Feed und bei iTunes.

Play

 

 

Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)

Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (Homepage des Künstlers)

Copyright Titelbild: Universal

3 Antworten auf „Wollmilchcast #33 – Phantom Thread von Paul Thomas Anderson“

  1. Danke übrigens für THE SLEEP CURSE. Alleine für die Liebe in der Stimme, wenn von Asozialität sprichst, die trotz der Kontrolle durchscheint. Fast ist zu hören, dass die Augen etwas naß sind. :) Sehr, sehr toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*