Wollmilchcast #70 – After Passion, Guava Island und Gaslight

Welches Young Adult-Franchise tritt in die Fußstapfen von Twilight und Fifty Shades of Grey? Mit After Passion gibt es einen neuen Anwärter mit Bestseller-Grundlage. Im Podcast diskutieren wir, wie viel Erotik ein Film mit einer FSK-0-Freigabe bereithalten kann und ob die Beziehung im Kern ähnlich toxisch ist wie in den berühmten Vorgängern. Wir haben überraschend viel Gesprächsbedarf zur College-Romanze mit Josephine Langford und Hero Fiennes-Tiffin.

Außerdem wird Guava Island vorgestellt, das neue Filmprojekt der Atlanta-Machter Hiro Murai und Donald Glover, in dem Rihanna leider nicht singen darf. Mit Gaslight (DT: Das Haus der Lady Alquist), dem ikonischen Psychothriller mit Charles Boyer und Ingrid Bergman, gibt es eine Ergänzung zu toxischen Beziehungen im Film – und den Ursprung eines In-Wortes, ohne das kaum ein Trump-Think-Piece mit Popkulturbezug auskommt: Was ist das sogenannte „gaslighting“?

Shownotes:

  • 00:01:00 – After Passion von Jenny Gage (Spoiler!)
  • 00:48:28 – Guava Island von Hiro Murai (Spoiler!)
  • 01:02:48 – Das Haus der Lady Alquist (Gaslight) (1944)
  • 01:19:36 – Verabschiedung


Schreibt euer Feedback und Vorschläge für den Podcast an: feedback[ät]wollmilchcast[punkt]de

Matthias‘ Blog: Das Filmfeuilleton.de
Jennys Blog: the-gaffer.de

Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.

Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (https://www.kai-engel.com/)

Copyright: Constantin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*