Wollmilchcast #111 – Superman von Richard Donner

Ein Jahr nach Krieg der Sterne startete mit Superman der erste Superhelden-Blockbuster made in Hollywood in den Kinos. In der neuen Folge des Wollmilchcasts dreht sich deswegen alles um die (personellen) Parallelen zu Star Wars, das Design von Krypton, der in Kansas auferstehende Mythos des Mannes aus Stahl und die Darstellung des Spektakels, das heute so eng mit dem Genre verbunden ist. Da das Sequel bereits zur DNA dieses Kinofilms von Richard Donner gehört, wird auch thematisiert, wie Superman II vorbereitet wird  und ob die Vorgehensweise mit jüngeren Superheldenfilmen verglichen werden kann. Ein Fan-Casting von Der Pate 4 gibt es kostenlos dazu. Viel Spaß!

Shownotes:

  • 00:01:27 – Superman (1978) von Richard Donner (Spoiler!)
    • Superman als Blockbuster-Projekt; Krypton, Kansas, Metropolis; das Superhelden-Spektakel und die Romantik; der Bösewicht; Vorbereitung des Sequels; Fan-Casting von Der Pate 4



Schreibt euer Feedback und Vorschläge für den Podcast an: feedback[ät]wollmilchcast[punkt]de

Matthias‘ Blog: Das Filmfeuilleton.de
Jennys Blog: the-gaffer.de

Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.

Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (https://www.kai-engel.com/)

Produktion: Jenny Jecke & Matthias Hopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*