Trailer: Frost/Nixon

Drei Jahre nachdem Richard Nixon im Angesicht eines drohenden Absetzungsverfahrens als Präsident der Vereinigten Staaten zurücktrat, gewährte er dem britischen Journalisten David Frost ein paar Interviews. In deren Verlauf wurde der Ex-Präsident u.a. mit seiner Schuld am Watergate-Skandal konfrontiert.

Zitate wie „Well, when the president does it, that means it is not illegal“ führten zur Legendenbildung um dieses Aufeinandertreffen, das Peter Morgan schließlich in ein preisgekröntes Theaterstück verwandelte.

2006 feierte Frost/Nixon in London Premiere, nun wurde es von Ron Howard („A Beautiful Mind“) verfilmt. Howard übernahm dabei die beiden Hauptdarsteller der Bühnenversion: Frank Langella („Superman Returns“) spielt Nixon, Michael Sheen („Die Queen“) spielt den Talk Show-Host Frost.

Mit von der Partie in der Filmversion, die sich gute Chancen bei den Oscars ausrechnen darf, sind Kevin Bacon, Toby Jones, Matthew Macfadyen, Oliver Platt und Sam Rockwell.

Am 12. Februar startet Frost/Nixon in den deutschen Kinos. Bei MovieMaze oder unten gibt es den Trailer.

Wer sich für das ursprüngliche Interview interessiert, kann zahlreiche Clips daraus bei YouTube einsehen (z.B. mit den Keywords „Frost Nixon Interview“) oder auf der Homepage des Guardian ein editiertes Transkript lesen.

avatar

Jenny Jecke (31) hat Medienwissenschaften in Jena studiert. 2007 gründete sie das Blog „the gaffer“, um ihre Besserwisserei in Sachen Film auch im Internet auszuleben. Jenny ist bei Twitter zu finden und arbeitet als Redakteurin bei moviepilot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*