Trailer 4: Harry Potter und der Halbblutprinz

Beim Kaltduscher gefunden, nun gibt’s auch hier den aktuellen Trailer zum nächsten HP- Abenteuer, Harry Potter und der Halbblutprinz, das bei uns am 16. Juli starten wird. Das Filmhighlight des Sommers unter der Regie von David Yates lässt also noch einige Monate auf sich warten.  Mit dem knapp zwei Minuten, die man in guter Qualität auch bei MovieMaze anschauen und herunterladen kann, ist den Mannen von Warner Bros. meines Erachtens der bisher beste und düsterste Trailer gelungen. Stilistisch gesehen wirken die Bilder so, als hätte ein Dementor bei den Dreharbeiten hinter der Kamera gestanden.

Vor seiner großen Potter- Karriere inszenierte David Yates übrigens die Serie State of Play, die in Deutschland unter dem Titel „Mord auf Seite Eins“ bei Arte lief und gerade in Hollywood für’s Kino geremaked wird und den Zweiteiler Sex Traffic, beide mit John Simm, beide absolut empfehlenswert.

[vodpod id=ExternalVideo.793492&w=425&h=350&fv=]

avatar

Jenny Jecke (31) hat Medienwissenschaften in Jena studiert. 2007 gründete sie das Blog „the gaffer“, um ihre Besserwisserei in Sachen Film auch im Internet auszuleben. Jenny ist bei Twitter zu finden und arbeitet als Redakteurin bei moviepilot.

7 Antworten auf „Trailer 4: Harry Potter und der Halbblutprinz“

  1. gestern stand ich vor den Hörbüchern… oh man, am liebsten würd ich die ja kaufen, aber so großer fan bin ich dann auch nicht, und dann doch lieber die Bücher, oder? weil schlecht sind die nun auch nicht, bis auf den letzten Band, IMO. *wassollichtuuuun*

  2. Keine Ahnung, was du tun sollst. ^^ Mir fehlt jedenfalls immer die Geduld bei Hörbüchern. Abgesehen davon sind die doch sau teuer, oder? Gerade wenn man die Bücher schon hat…

  3. die Bücher hab ich ja noch nicht, die hab ich mir auch nur immer ausgeliehen ^^#, auch die Filme hab ich nur im TV gesehen. Also wäre da noch dieses Option, und ja, die sind ziemlich teuer, und ich wäre wohl schneller mit dem lesen, als mit zuhören *g*

  4. Kann dir die Hörbucher nur empfehlen. Rufus Beck ist das Beste was ich als Hörbuchvorleser jemals gehört habe.

    Alle Hörbücher sind absolut ihr Geld wert; auch wenn man -wie ich- alle Bücher ebenfalls bereits gelesen hat.

    vg

  5. ;) endlich mal eine richtige Aussage hier *ggg* danke Bernd!

    also, wenn ich jetzt dann mal wieder Geld hab, und das andere Hörbuch mit 12 CDs durch, dann fang ich mal an ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*