Wollmilchcast #10 – The Bling Ring und Pain & Gain

The Bling Ring
(c) Tobis Film

Der erste Jubiläums-Wollmilchcast ist da und zur Feier unserer zehnten Ausgabe sprechen Matthias von Das Filmfeuilleton und ich heute über insgesamt sieben Filme, Trailer nicht mitgezählt. Im Hauptteil des zehnten Wollmilchcasts™ dreht sich alles um die zwei seelenverwandten Filmemacher Sofia Coppola und Michael Bay, deren neue Werke The Bling Ring und Pain & Gain ein kinematografisches Double Date der überhaupt nicht awkwarden Sorte abgeben.

Danach werden die verhängnisvollen Tier-Metaphern von Elysium abgehakt und der ultimative Vergleich zwischen Feuchtgebiete und Only God Forgives gezogen, bevor der zehnte Wollmilchcast™ mit einer Lobpreisung der über alle Maßen fantastischen Polanski-Retro im über alle Maßen fantastischen Kino Babylon (Mitte) mit seiner über alle Maßen fantastischen Silberscheibenkompetenz sowie einer tiermetapherlastigen Käutner-Besprechung abgerundet wird.

Shownotes:

00:00:00 – Trailer für Paul W.S. Andersons Pompeii
00:04:00 – Trailer Spike Jonzes Her
00:07:40 – The Bling Ring
00:27:35 – 3 Typen, bei denen wir einbrechen (würden)
00:30:55 – Pain & Gain
00:49:30 – Ellipsium
00:58:45 – Feuchtgebiete
01:06:00 – Der Mieter oder die Retro des Gemetzels
01:13:50 – Die Zürcher Verlobung oder was Helmut Käutner mit Österreich zu tun hat
01:23:13 – Kick-Ass 2 in ca. einem Satz
Wollmilchcast
Der Wollmilchcast bei Twitter:
@Beeeblebrox
@gafferlein
Der Wollmilchast als Feed und bei iTunes.

Play

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*