Wollmilchcast #36 – Pacific Rim 2: Uprising – Thelma

Fünf für Hollywood-Sequels ungewöhnlich lange Jahre dauerte es, bis Pacific Rim von Guillermo del Toro ein Sequel erhielt. Beinahe pünktlich zum Regie-Oscar des Mexikaners können wir den Vergleich ansetzen. Wie schlagen sich Kaiju und Jaeger unter Führung eines anderen Regisseurs, der hier im Übrigen sein Regiedebüt für einen Kinofilm abgibt. 150 Millionen Dollar und John Boyega stehen Steven S. DeKnight bei Pacific Rim 2: Uprising zur Verfügung. Im Wollmilchcast mit Matthias von Das Filmfeuilleton geht es diesmal um das Sequel, außerdem den neuen übernatürlichen Coming-of-Age-Thriller Thelma von Joachim Trier. Unter den besprochenen Klassikern finden sich zudem A Chinese Ghost Story, der im Rahmen der Retro Splendid Isolation im Kino Arsenal in Berlin gezeigt wurde, sowie die Hemingway-Verfilmung A Farewell to Arms von Frank Borzage.
Shownotes:
00:01:05 – Pacific Rim 2: Uprising (!Spoiler!)
00:36:10 – Thelma
00:55:10 – A Chinese Ghost Story
01:05:55 – A Farewell to Arms (Artikel: Could there be a Hollywood inspiration behind Picasso’s ‚Guernica‘?)
01:17:06 – Verabschiedung
Hört euch die neue Wollmilchcast-Folge an:
Bei Audiomack oder hier im Blog:

@Beeeblebrox
@gafferlein
Der Wollmilchcast als Feed und bei iTunes.

Play

 
 

Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (Homepage des Künstlers)
Copyright Titelbild: Universal

One Reply to “Wollmilchcast #36 – Pacific Rim 2: Uprising – Thelma”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*