Wollmilchcast #40 – The 15:17 to Paris – Baahubali 1&2 – Last Flag Flying

Heimlich hat sich ein neuer Film von Clint Eastwood in die deutschen Kinos gestohlen. Nach Sully nimmt sich Eastwood in The 15:17 to Paris erneut realen Helden des Alltags vor, diesmal drei Amerikanern, die 2015 einen bewaffneten Terroristen in einem Zug zwischen Amsterdam und Paris überwältigten. Wie die Arbeit mit den realen Zeugen als Hauptdarstellern sich auf den Film auswirkt und warum der neue Eastwood in seiner ganzen Seltsamkeit eure Aufmerksamkeit verdient, erklären Matthias von Das Filmfeuilleton und ich  im Podcast. Oder versuchen es. Matthias stellt außerdem Last Flag Flying vor, den neuen Film von Richard Linklater, eine Art Sequel von Hal Ashbys Das letzte Kommando, über den ich vor ein paar Jahren mal bei der OFDb geschrieben habe. Nach Makkhi – Die Race der Fliege im letzten Podcast erwartet euch außerdem eine Lobhudelei auf das mutmaßliche Magnum Opus von S.S. Rajamouli: Baahubali 1 und 2.

 Shownotes:

  • 00:01:22 – The 15:17 to Paris von Clint Eastwood
  • 00:44:36 – Baahubali 1 und 2 von S.S. Rajamouli
  • 00:56:25 – Last Flag Flying von Richard Linklater
  • 01:08:58 – Verabschiedung
  • Anmerkung: Baahubali 1 gibt es in Deutschland ungekürzt auf DVD und Blu-ray zu kaufen.

Hört euch die Wollmilchcast-Folge an:

Bei Audiomack oder hier im Blog:

Play

Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.

Der Wollmilchcast als Feed und bei iTunes.

 

Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)

Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (Homepage des Künstlers)

Copyright Titelbild: Warner Bros.

Eine Antwort auf „Wollmilchcast #40 – The 15:17 to Paris – Baahubali 1&2 – Last Flag Flying“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*