Wollmilchcast #72 – Die wandernde Erde von Frant Gwo

Umgerechnet 700 Millionen Dollar hat Die wandernde Erde eingespielt, der erste chinesische Sci-Fi-Weltraum-Film im Blockbuster-Format. In Deutschland ist er bei Netflix erschienen. Im Wollmilchcast sprechen wir über das Effektespektakel, Erinnerungen an Roland Emmerich, die treibende Story à la Mad Max Fury Road und die Zukunft des chinesischen Blockbuster-Geschäfts. Außerdem stellen wir das Wrestling-Biopic Fighting with My Family vor und schwärmen über Vincente Minnellis Verdammt sind sie alle mit Frank Sinatra und Dean Martin. Viel Spaß!

Shownotes:

  • 00:01:25 – Die wandernde Erde von Frant Gwo (Spoiler!)
  • 00:52:16 – Fighting with My Family von Stephen Merchant
  • 01:01:52 – Verdammt sind sie alle (Some Came Running) von Vincente Minnelli (1958)
  • 01:14:43 – Verabschiedung


Schreibt euer Feedback und Vorschläge für den Podcast an: feedback[ät]wollmilchcast[punkt]de

Matthias‘ Blog: Das Filmfeuilleton.de
Jennys Blog: the-gaffer.de

Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.

Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (https://www.kai-engel.com/)

Copyright: Netflix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*