Wollmilchcast #114 – Die Höllenfahrt der Poseidon

Lange vor dem Weltenzerstörer Roland Emmerich eroberten Katastrophenfilme die Spitze der Kino-Charts. In den 70er Jahren erlebte das Genre unter anderem dank des Produzenten Irwin Allen seine Blüte. In dieser Folge sprechen wir über Allens Hit Die Höllenfahrt der Poseideon von Regisseur Ronald Neame. Darin finden sich Gene Hackman, Ernest Borgnine und Shelley Winters in einem umgekippten Ozeanriesen wieder, der sich langsam mit Wasser füllt. Vergleiche mit Titanic, Emmerichs Filmen und Wolfgang Petersens Remake bieten sich hier natürlich an. Viel Spaß!

Shownotes:

  • Die Höllenfahrt der Poseidon (The Poseidon Adventure, 1972) von Ronald Neame (Spoiler!)
    • Das Erfolgsrezept der Katastrophenfilme; der Boom des Genres in den 70ern; Poseidon als Blaupause; religiöse Gefühle; Gene Hackman und die Stars; die Erben von Roland Emmerich bis Dwayne Johnson.



Schreibt euer Feedback und Vorschläge für den Podcast an: feedback[ät]wollmilchcast[punkt]de

Matthias‘ Blog: Das Filmfeuilleton.de
Jennys Blog: the-gaffer.de

Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.

Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (https://www.kai-engel.com/)

Produktion: Jenny Jecke & Matthias Hopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*