#174 – All That Jazz von Bob Fosse (Musical-Reihe)

Wir kommen aus dem Kino zurück und gehen wieder einmal an den Broadway in unserer kleinen Reise durch die Musical-Geschichte. Nach Vincente Minnellis Tanz von Kunst und Kommerz in The Band Wagon schauen wir nun dabei zu, wie Choreograph und Regisseur Bob Fosse in All That Jazz (Hinter dem Rampenlicht, 1979) ein kritisches Selbstporträt zeichnet. Warum dieser Film gleichermaßen monumental wie federleicht, befreiend und ungeheuer stressig ist, erklären wir in der neuen Folge des Wollmilchcasts. Viel Spaß!



Schreibt euer Feedback und Vorschläge für den Podcast an: feedback[ät]wollmilchcast[punkt]de

Matthias‘ Blog: Das Filmfeuilleton.de
Jennys Blog: the-gaffer.de

Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.

Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (https://www.kai-engel.com/)

Produktion: Jenny Jecke & Matthias Hopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*