#208 – Independence Day von Roland Emmerich (Moderne Blockbuster)

Vom verhältnismäßig subtilen Einsatz der Computereffekte in GoldenEye geht es in unserer Reihe über das moderne Blockbuster-Kino zum Krachmacher Roland Emmerich. In Independence Day aus dem Jahr 1996 finden grandiose Miniaturen und digitale Effekte zusammen, um die Zerstörung von Metropolen durch eine Alien-Invasion effektiv zu inszenieren. Wir sprechen im Podcast über das megalomanische Raumschiff-Design, aber auch die geduldige Einführung von Blockbuster-Star Will Smith und fragen uns, warum Independence Day 2 diesen Erfolg – anders als etwas Top Gun: Maverick – nicht wiederholen oder gar übertreffen konnte. Viel Spaß!



Der Wollmilchcast ist eine Produktion von Jenny Jecke und Matthias Hopf.

Schreibt euer Feedback an info@the-gaffer.de.

Matthias’ Blog: Das Filmfeuilleton.de
Jennys Blog: the-gaffer.de

Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.

Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)
Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (https://www.kai-engel.com/)

Schnitt: Jenny Jecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*