Wollmilchcast #38 – Ready Player One (mit Gast: Sascha Brittner von PewPewPew)

Im Januar hatten wir anlässlich von Die Verlegerin  ausführlich über die Filme von Steven Spielberg gesprochen. Als Sequel folgt jetzt der Podcast über die Verfilmung von Ernest Klines Ready Player One (ein MovRPG?). Matthias von Das Filmfeuilleton und ich können diesmal Sascha Brittner im Wollmilchcast begrüßen, der bei PewPewPew bloggt und im Podcast Kulturindustrie zu hören ist. Dabei diskutierend wir unter anderem, warum ausgerechnet Ready Player One einer der deprimierenderen Filme Spielbergs geworden ist. Viel Spaß!

Shownotes:

Hört euch die Wollmilchcast-Folge an:

Bei Audiomack oder hier im Blog:

Play

Der Wollmilchcast bei Twitter: @Beeeblebrox + @gafferlein.

Der Wollmilchcast als Feed und bei iTunes.

 

Intro und Outro: Kai Engel – Slum Canto (aus dem Album Sustains)

Nutzung im Rahmen der CC BY 4.0-Lizenz. (Homepage des Künstlers)

Copyright Titelbild: Warner Bros.

2 Antworten auf „Wollmilchcast #38 – Ready Player One (mit Gast: Sascha Brittner von PewPewPew)“

  1. Besonders spannend finde ich, dass hier 2 von 3 Castern erwähnen wie toll das 3D war. Mich hat erst das Absetzen der Brille daran erinnert, dass das ja 3D sein sollte. Ich kann mich an nichts nach dem Kingkongautorennen erinnern, wo es mir ins Auge gesprungen wäre. Bei Tsui Hark ist mir das noch nicht passiert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*